print preview

Deborah Scanzio

Wie hast du das CST kennengelernt?
Jeder, der im Tessin wohnt und Sport treibt, kennt das CST. Ich war zum ersten Mal dort, als ich die dritte Oberstufenklasse besuchte. Damals habe ich während einer Woche verschiedene Sportarten ausgeübt. Seit ich 15 bin, trainiere ich regelmässig im CST. In der ersten Zeit stand die körperliche Vorbereitung im Vordergrund. Heute trainiere ich hauptsächlich Akrobatik oder gebe Freestyle-Unterricht für Kinder.

Welchen Stellenwert hat das CST bei deiner Wettkampfvorbereitung?
Der zentrale Vorteil des CST für mich ist die Möglichkeit zum Akrobatiktraining: Seit 2006 steht uns eine Wasserschanze zur Verfügung. Wir haben das seltene Glück, Sprünge auf der Wasserschanze sozusagen vor der Haustür trainieren zu können. Die meisten Freestyle-Teams sehen sich gezwungen, für solche Trainings lange Wege auf sich zu nehmen.

Wie hast du das CST erlebt? Was gefällt dir besonders?
Ich habe das CST sehr positiv erlebt: Die Anlagen sind top und immer bestens in Schuss. Alles, was wir für die körperliche Vorbereitung und die Akrobatik brauchen, steht bereit: Trampoline, Maxitramp, Wasserschanzen und Sprungbretter im Schwimmbad. Zudem ist das CST ideal für Freestyle-Kurse, weil es sowohl für Akrobatik als auch für polysportive Aktivitäten mit hervorragenden Anlagen aufwartet. Die Kinder sind stets durchs Band begeistert! Was mir an Tenero besonders gefällt, ist das Augenmerk auf alle Details. Die Anlagen sind immer sauber und gepflegt. Darüber hinaus schätze ich das breite Sportangebot und die Tatsache, dass das CST stets auf dem neusten Stand ist: Jedes Jahr gibt es etwas Neues, und die bestehenden Anlagen werden regelmässig erneuert. 

Wie kann ein Sportzentrum im Flachland zum Training einer Schneesportart beitragen?
Der Schlüssel zum Erfolg in meiner Sportart ist eine optimale körperliche Vorbereitung, gepaart mit Sprungtraining. Im CST ist beides möglich. Neue Akrobatikfiguren lassen sich auf Trampolinen und Sprungbrettern erlernen und auf Wasserschanzen in die Praxis umsetzen.

Wem würdest du das CST als Training Base empfehlen?
Dank dem See und der breiten Palette von Sportanlagen ist das CST für das Training nahezu aller Sportarten geeignet. Daher kann ich das CST jedem Sportler empfehlen: Wer in der Nähe wohnt, kann regelmässig dort trainieren, wer weiter weg wohnt, dem stehen mehrtägige Trainingslager oder Camps offen. Darüber hinaus ist Tenero der ideale Ort, um den Teamgeist zu fördern. 

Text: Dedrik Bollati

März 2016