Kunst- und Geräteturnen

Geräteturnen kräftigt den gesamten Bewegungsapparat und steigert gleichzeitig die Beweglichkeit. Die vielseitigen Bewegungserfahrungen an den Geräten (Minitrampolin, Reck, Barren, Schaukelringe und am Boden) ergänzen sich und sind eine ideale Grundlage für weitere sportliche Aktivitäten.
Kunstturnen erfordert artistische und ästhetische Höchstleistungen. In diesem Leistungs- und Wettkampfsport messen sich die Frauen in den Disziplinen Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden. Die Männer treten in den Disziplinen Pauschenpferd, Boden, Ringen, Sprung, Barren und Reck an.
Gute Turnerinnen und Turner zeichnen sich durch eine Vielzahl motorischer Fertigkeiten, durch Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit sowie durch ein Höchstmass an koordinativen Kompetenzen aus.
Quelle: Jugend+Sport

Angebot

Das CST verfügt über eine hervorragend für das Kunstturnen ausgerüstete Anlage mit fix verankerten Geräten − die Halle Regazzi. Zwei weitere Dreifachhallen (Gottardo und Naviglio) erlauben das Training aller Disziplinen des Kunstturnens unter hervorragenden Bedingungen. Dank Landegruben können technisch besonders anspruchsvolle neue Elemente gefahrlos geübt werden (Halle Naviglio). Das regionale Trainingszentrum für Kunstturnen der Associazione Cantonale Ticinese di Ginnastica befindet sich im CST.

Weitere Dokumente

Merkblatt FTEM

Trainingshandbücher

Merkblatt Unfallprävention

Leitbild Jugend+Sport

  • Kurzfassung
    22.05.2017 | PDF, 6 Seiten, 179 KB, Deutsch

Sicherheit


Nationales Jugendsportzentrum Via Brere
CH-6598 Tenero
Tel.
+41 58 468 61 11
Fax
+41 58 468 61 02

E-Mail


Empfang

Täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr

Von November bis Februar können die Bürozeiten am Wochenende eingeschränkt sein.



Kontakt drucken

Nationales Jugendsportzentrum

Via Brere
CH-6598 Tenero

Karte ansehen

Download