Seite drucken

Parkour

Parkour bezeichnet eine Sportart, die darauf abzielt, die Fähigkeiten des eigenen Körpers zu nutzen, um sich kreativ, effizient und abwechslungsreich im Raum zu bewegen. Springen, Klettern, Balancieren: Ziel ist, Bewegungsabläufe und- stile geschickt zu kombinieren, um verschiedenste Hindernisse möglichst effizient zu überwinden. Die Sportart kann sowohl im Freien mit natürlichen Hindernissen als auch in der Halle mit Kästen, Hürden und Bänken ausgeübt werden. Auf Parkour-Pisten lernen Kinder und Jugendliche, sich sicher zu bewegen und ihre Fähigkeiten realistisch einzuschätzen. Freude, Spass und gegenseitige Unterstützung stehen im Vordergrund.  

Das Angebot des CST

Das CST verfügt über eine Parkour-Anlage. Sie wartet mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden für Einsteiger bis hin zum Könner auf. Daneben gibt es auch Street Workout Geräte.

Sicherheit

Parkour erfordert höchste Konzentration. Unbegleitete Jugendliche haben ab 14 Jahren Zutritt zur Parkour-Anlage des CST. Sie müssen mindestens 140 cm gross sein.
Gruppen, die qualifizierte Leiterpersonen buchen möchten, können sich an Roman Botta wenden (roman.botta@baspo.admin.ch).
Bitte konsultieren Sie die Anweisungen zur sicheren Ausübung der Sportart und die Links in der rechten Spalte.  


Nationales Jugendsportzentrum Via Brere
CH-6598 Tenero
Tel.
+41 58 468 61 11
Fax
+41 58 468 61 02

E-Mail


Empfang

Täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr

Von November bis Februar können die Bürozeiten am Wochenende eingeschränkt sein.


Nationales Jugendsportzentrum

Via Brere
CH-6598 Tenero

Download