Turmspringen

Tuffi2
Foto: Ralph Heksch

Wasserspringen ist seit 1904 Bestandteil der olympischen Spiele. Vor allem das Turmspringen aus grosser Höhe ist für Zuschauerinnen und Zuschauer ein eindrückliches Erlebnis. Gesprungen wird in verschiedenen Formen und aus Höhen von bis zu zehn Metern.
Die Selbstbeherrschung und Konzentration der Springerinnen und Springer, die Spannung vor dem Sprung, die Bewegungsabläufe während der kurzen Zeit in der Luft und das Eintauchen im Wasser sind Charakteristika dieser Wassersportart.
Wasserspringen ist bei Frauen und bei Männern gleichermassen beliebt und wird in zahlreichen internationalen Veranstaltungen praktiziert.
Quelle: Jugend+Sport

Angebot

Das CST verfügt über:

  • Wettkampf-Sprungbretter: 1-m-Brett und 3-m-Brett
  • Sprungturm: 1-m, 3-m und 5-m
  • 1-m- und 3-m-Sprungbretter für Synchronspringen
  • Rampe für Wasserskispringen

Zudem verfügt das CST über diverse Hilfsmittel und Schwimmhilfen für verschiedenste Lektionen (Schwimmbretter, Schwimmkissen).
Das olympische Becken und das Nichtschwimmerbecken sind im Winter mit einer Traglufthalle überdacht.

Sicherheit

J+S-Kurse dürfen nur unter der Führung von qualifizierten und anerkannten J+S-Leiterinnen und -Leitern durchgeführt werden. Andere Kurse sollen mit Leitpersonen, die über ein von der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG anerkanntes Rettungsschwimmer-Brevet verfügen, abgehalten werden.
Die Gruppen können sich bei Bedarf an Sisport Sagl wenden, um qualifizierte Instruktoren zu buchen.
Für weitere Informationen sowie für die Bestimmungen für sicheren Sport konsultieren Sie bitte die Links in der rechten Spalte.


Nationales Jugendsportzentrum Via Brere
CH-6598 Tenero
Tel.
+41 58 468 61 11
Fax
+41 58 468 61 02

E-Mail


Empfang

Täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr

Von November bis Februar können die Bürozeiten am Wochenende eingeschränkt sein.



Kontakt drucken

Nationales Jugendsportzentrum

Via Brere
CH-6598 Tenero

Karte ansehen

Download