print preview

Zehn goldene Regeln

Die Einhaltung einfacher Regeln ist die Grundlage für einen angenehmen Aufenthalt und das reibungslose Zusammenleben im CST.

1. Sicherheit und Ruhe

  • Ab 22 Uhr sind die Unterkunftshäuser nur mit Badge betretbar.
  • Zwischen 22.30 und 7 Uhr gilt in den Gebäuden und auf dem Gelände des CST sowie in der unmittelbaren Umgebung und im Dorf Tenero strikte Nachtruhe.

2. Ordnung und Sauberkeit

Die Gäste des CST verhalten sich korrekt und achten auf Ordnung und Sauberkeit. Dies sowohl innerhalb als auch ausserhalb der Gebäude und des Geländes des CST. Hunde haben keinen Zutritt.

3. Rauchen

Das CST ist rauchfrei. Dies gilt für alle Gebäude und das gesamte Gelände.
Rauchen ist einzig in speziell gekennzeichneten Bereichen erlaubt:

  • Beim Vordach der Theoriesäle Contra
  • Beim Vordach hinter dem Theoriesaal des Zeltplatzes
  • Zwischen dem Bootshaus und dem Steg

4. Alkohol und Drogen

  • Der Erwerb und Konsum von alkoholischen Getränken ist für Unter-18-Jährige im CST verboten.
  • Der Konsum von alkoholischen Getränken in den Unterkunftsräumen ist nicht erlaubt.
  • Jeglicher Konsum von Drogen, dazu gehört auch Cannabis, ist verboten.

5. Verkehr

Auf dem Gelände des CST gilt ein generelles Fahrverbot. Fahrzeuge müssen in den vorgesehenen Parkzonen abgestellt werden.

6. Abfall

Der Abfall muss in den dafür vorgesehenen Behältern entsorgt werden. Das CST unterstützt die Abfalltrennung.

7. Schwimmbad und See

Kursleitende tragen bei der Nutzung von Schwimm- und Wassersprungbecken sowie des Sees die alleinige Verantwortung für ihre jeweilige Gruppe. Bei Nichteinhaltung der Schwimmregeln wird die Zutrittskarte entzogen. 

8. Sportanlagen

Nur reservierte Anlagen dürfen benutzt werden. Sämtliche Programmänderungen sind dem Wochenkoordinator unverzüglich mitzuteilen. Bleibt die Anlage während 15 Minuten leer, wird sie weitergegeben. Bei schlechtem Wetter findet um 7.30 Uhr ein Treffen mit dem Sportkoordinator statt, um ein Schlechtwetterprogramm zu erstellen. 

9. Pünktlichkeit

Die vorgegebenen Zeiten für den Bezug und die Rückgabe des Materials und der jeweiligen Infrastruktur sowie die vereinbarten Trainingszeiten sind einzuhalten. Um 22 Uhr werden die Gebäude geschlossen. 

10. Fahrräder

Fahrräder sind nur auf den dafür vorgesehenen, signalisierten Wegen zu benutzen. Rasenplätze und Spielfelder auf dem CST-Gelände gehören nicht zu diesen Wegen. Bei Nichtbenutzung sind die Fahrräder in den Fahrradständern abzustellen und abzuschliessen.

 

Konsequenzen für die Zuwiderhandelnden

  • Die Kursleiterin bzw. der Kursleiter sowie die Eltern im Fall von minderjährigen Teilnehmern werden über den Vorfall informiert.
  • Je nach Schwere des Vorfalls behalten wir uns das Recht vor, die Verantwortlichen oder den gesamten Kurs vom CST auszuschliessen.

Konsequenzen für den betroffenen Kurs

  • Eine Kursanmeldung im darauffolgenden Jahr wird nur in zweiter Priorität berücksichtigt.
  • Je nach Schwere des Vorfalls wird das zuständige kantonale Sportamt, J+S, der jeweilige Sportverband und/oder die zuständige Schuldirektion informiert.


Nationales Jugendsportzentrum Via Brere
CH-6598 Tenero
Tel.
+41 58 468 61 11
Fax
+41 58 468 61 02

E-Mail


Empfang

Täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr

Von November bis Februar können die Bürozeiten am Wochenende eingeschränkt sein.


Nationales Jugendsportzentrum

Via Brere
CH-6598 Tenero