Fechten

Scherma
Foto: Ralph Heksch

Fechten ist ein Kampfsport mit Degen, Florett oder Säbel, der höchste Konzentration, Ausdauer und Willenskraft voraussetzt. Die frühere Verteidigungstechnik hat sich zu einem Wettkampfsport entwickelt. Der moderne Fechtsport hat seinen Ursprung in Spanien, wo ein leichter Degen namens «colichemarde» entwickelt wurde.
Fechten fördert die Beweglichkeit, Konzentration und den Respekt vor dem Gegner.
Quelle: Jugend+Sport

scherma
Foto: Ti-Press

scherma4
Foto: Ralph Heksch

Angebot

Das CST bietet den Gruppen Einstiegslektionen in das Fechten. Der Unterricht ist auf eine der drei blanken Waffen ausgelegt, die beim Fechten verwendet werden: Florett, Degen oder Säbel. Für Einsteiger ist der Säbel ideal.

Sicherheit

Die Gruppen sind auf maximal zwölf Teilnehmende beschränkt. J+S-Kurse dürfen nur unter der Führung von qualifizierten und anerkannten J+S-Leiterinnen und -Leitern durchgeführt werden. Andere Kurse sollen mit qualifizierten Leiterinnen und Leitern abgehalten werden.
Die Gruppen können sich bei Bedarf an Sisport Sagl wenden, um qualifizierte Instruktoren zu buchen.
Für weitere Informationen sowie für die Bestimmungen für sicheren Sport konsultieren Sie bitte die Links in der rechten Spalte.

Weitere Dokumente

Merkblatt FTEM

Trainingshandbücher

Merkblatt Unfallprävention

Leitbild Jugend+Sport

  • Kurzfassung
    22.05.2017 | PDF, 6 Seiten, 179 KB, Deutsch

Nationales Jugendsportzentrum Via Brere
CH-6598 Tenero
Tel.
+41 58 468 61 11
Fax
+41 58 468 61 02

E-Mail


Empfang

Täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr

Von November bis Februar können die Bürozeiten am Wochenende eingeschränkt sein.



Kontakt drucken

Nationales Jugendsportzentrum

Via Brere
CH-6598 Tenero

Karte ansehen

Download